Standverwaltung
Option auswählen

von Bredow Valentin Herz Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Littenstr. 105, 10179 Berlin
Deutschland
Telefon +49 30 8092482-20
Fax +49 30 8092482-30
info@vbvh.de

Hallenplan

ENERGY STORAGE EUROPE 2020 Hallenplan (Halle 8b): Stand F18-8

Geländeplan

ENERGY STORAGE EUROPE 2020 Geländeplan: Halle 8b

Ansprechpartner

Dr. Bettina Hennig

Telefon
030 809248220

E-Mail
hennig@vbvh.de

Dr. Florian Valentin

Telefon
030 809248220

E-Mail
valentin@vbhv.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 09  Dienstleistungen
  • 09.02  Beratung
  • 09.02.02  Rechtsberatung

Unsere Produkte

Produktkategorie: Rechtsberatung

Erneuerbare Energien

Die schnellstmögliche Umstellung einer bislang zentralen fossilen auf eine dezentrale erneuerbare Energieversorgung ist alternativlos, herausfordernd und spannend, pulsierend vor Ideen und Innovationen. Nur wenn die Energiewende gelingt, können der Klimawandel nachhaltig gestoppt und die Lebensgrundlagen für zukünftige Generationen erhalten bleiben.

Die Energiewende ist zu schaffen, ohne dass die Versorgungssicherheit oder unsere Volkswirtschaft in Gefahr gerät – davon sind wir überzeugt. Die damit verbundenen Herausforderungen sind enorm. Das gilt aber ebenso für die Chancen, die die Energiewende sowohl der Allgemeinheit als auch den Unternehmen bietet, die das Heft des Handelns in die Hand nehmen – unsere Mandanten. Wir verschaffen Ihnen den Durchblick im immer dichter werdenden Paragraphendschungel, machen Geschäftsmodelle rechtssicher und helfen Ihnen dabei, teure Irrwege zu vermeiden.

Sie sind im Bereich der erneuerbaren Energien tätig und suchen qualifizierte Unterstützung? Wenden Sie sich an uns. Wir beraten Sie gerne zu allen Rechtsfragen rund um erneuerbare Energien.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rechtsberatung

Energiehandel und Versorgung

Windenergie- und PV-Anlagen produzieren Strom, KWK-Anlagen Wärme, Power-to-Gas-Anlagen Wasserstoff und Biogasaufbereitungsanlagen Biomethan. Was aber tun mit der dezentral erzeugten Energie? Damit diese zum Letztverbraucher kommt, muss sie zwischen den verschiedenen Akteuren – Erzeuger, Händler und Letztverbraucher – gehandelt werden. Absatzmöglichkeiten und Liefermodelle sind dabei ebenso zahlreich wie verschieden. Es gibt dezentrale Ansätze wie das Wärme- und Stromcontracting, Mieterstrommodelle oder die Nahwärmelieferung, die regionale Grünstromvermarktung, die Direktvermarktung und den Biomethanhandel über das Netz, den Strom und Gashandel an der Börse, Energiederivate, Grünstromprodukte für Letztverbraucher, konventionelle Strom- oder Gasbezugsverträge, Grünstromzertifikate oder den Handel von Wasserstoff und Biomethan als Biokraftstoff.

Sie wissen nicht wohin mit Ihrer Energie oder brauchen Neue?

Gerne bringen wir unsere energierechtliche Expertise und unsere Marktkenntnis ein, wenn es gilt, den besten Vermarktungspfad für ihr Energieprodukt zu finden, neue Wege für die wirtschaftliche und ökologische Optimierung ihres Energiebedarfes zu identifizieren, innovative Handelsmodelle auf den Weg zu bringen, Verträge für den Stromeinkauf und Stromverkauf im b2b- und b2c-Bereich zu gestalten oder allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Stromlieferung an  Haushaltskunden und kleine Gewerbebetriebe zu monitoren.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rechtsberatung

Bau, Umwelt und Infrastruktur

Soll ein Projekt zur Energieerzeugung, Energieweiterleitung oder Energieversorgung umgesetzt werden, macht dies stets bauliche Maßnahmen erforderlich. Anlagenbau, Netzanschluss, das Verlegen von Leitungen, oder die Errichtung von Versorgungseinrichtungen gehen immer auch mit Eingriffen in Natur und Landschaft, den Boden oder die vorhandene Infrastruktur einher. Deshalb unterliegen Energieprojekte jeder Art strengen regulatorischen Vorgaben, deren genauen Kenntnisse und Berücksichtigung von den ersten Planungsschritten wesentlich für den Erfolg eines Projektes sind.

Egal ob es sich um einen Windpark handelt, die Entwicklung eines Wohnquartiers, Speicherprojekte oder Mobilitätslösungen wie Schnellladesäulen, oftmals greifen bereits im Planungsstadium gesetzliche Vorgaben, z.B. zur rechtzeitigen Beteiligung aller betroffenen Akteure, immer ist aber auch bei fehlenden gesetzlichen Zwängen eine gute Projektplanung die halbe Miete. Wesentliche Erfolgsfaktoren sind dabei neben der Vorhabenplanung selbst, insbesondere auch die richtige und zielführende Nutzung der planungsrechtlichen Instrumentarien in Bauleitplanung, Raumordnungsplanung und Fachplanung.

Sie planen einen Bau- oder Infrastrukturprojekt? Wir bieten eine umfassende rechtliche Begleitung für alle Arten von Projekten vom Windpark bis zum Quartier und unterstützen Sie gerne mit unserer rechtlichen Expertise und Erfahrung zu allen Fragen des Energierechts ebenso wie zu allen bau- , immobilien- und planungsrechtlichen Themen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Wir sind eine auf die Energiebranche spezialisierte Anwaltskanzlei mit Sitz in Berlin-Mitte.

Mit einem hochqualifizierten Team von derzeit neun Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beraten wir Unternehmen deutschlandweit und darüber hinaus zu Rechtsfragen rund um die Erzeugung, Speicherung, Lieferung und den Verbrauch von Strom, Wärme und Gas.

Erneuerbare Energien sind dabei für uns mehr als nur unser Fachgebiet. Wir halten es für richtig, die Abhängigkeit von fossilen Energien zu verringern und die Energiewende in allen Sektoren voranzubringen.

Zu unseren Mandanten zählen unter anderem Anlagen- und Speicherbetreiber, Projektentwickler, Dienstleister, Start-Ups, Energieversorger, Stadtwerke, Speicher- und Anlagenhersteller, Energiehändler, landwirtschaftliche Betriebe, Gewerbe- und Industriekunden, Investoren, Grundstückseigentümer, finanzierende Banken und viele andere. Zudem beraten wir die öffentliche Hand.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

2012