Botschaft von Kanada Embassy of Canada

Leipziger Platz 17, 10117 Berlin
Deutschland

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Storage Solutions of Canada

Hallenplan

Energy Storage Europe 2019 Hallenplan (Halle 8b): Stand F40

Geländeplan

Energy Storage Europe 2019 Geländeplan: Halle 8b

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 11  Forschung und Lehre, Fachverlage, Verbände/Organisationen
  • 11.04  Verbände

Unsere Produkte

Produktkategorie: Verbände

Kulturelle Beziehungen

Kanada und Deutschland pflegen enge kulturelle Beziehungen. Viele kanadische Künstler und Ensembles besuchen Deutschland regelmäßig und umgekehrt reisen deutsche Künstler nach Kanada. 

Kanadische und deutsche Film- und Videoproduzenten unterhalten einen regen Austausch. Die kanadische Literatur ist in Deutschland sehr beliebt, über 1600 Titel wurden im deutschen Sprachraum veröffentlicht. Deutsche Theater haben kanadische Stücke in ihren Spielplänen und kooperieren mit kanadischen Regisseuren. Kanadische Bildende Künstlerinnen und Künstler sind in namhaften deutschen Galerien und Museen vertreten. Die Liste kanadischer Musiker, die begeisterte Zuhörer in Deutschland findet, sowohl im Bereich der klassischen, als auch im Bereich der Unterhaltungsmusik, ist schier endlos.

1975 unterzeichneten Kanada und Deutschland ein Kulturabkommen.

Links zu den Sparten
  • Bildende Kunst und Neue Medien
  • Film
  • Literatur
  • Musik
  • Tanz
  • Theater
 

Kulturelle Zusammenarbeit
Die Botschaft vermittelt ein Bild der zeitgenössischen kanadischen Kulturszene in Deutschland und stärkt die Präsenz kanadischer Künstler in Deutschland.

Kooperation mit Fachleuten aus allen Bereichen der Kultur ermöglicht den Austausch zwischen deutschen und kanadischen Kulturvermittlern und fördert die Teilnahme kanadischer Künstler an kulturellen Veranstaltungen in Deutschland. Die Botschaft kooperiert mit deutschen Kultureinrichtungen, die kanadische Künstler einladen. Als Ratgeber und Vermittler fördert die Botschaft den kulturellen Dialog.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Verbände

Akademische Beziehungen

Kanada-Studien an deutschen Universitäten
Zwischen Kanada und Deutschland bestehen zahlreiche Bildungspartnerschaften, die über 230 kulturelle Austauschprogramme beinhalten. Kanada-Studien sind an deutschen Universitäten seit etwa 30 Jahren fest etabliert.  

Regelmäßige Lehrveranstaltungen, interdisziplinäre Ringvorlesungen, Symposien und Kolloquien zu Kanada sind fester Bestandteil des Lehrangebots vieler deutscher Universitäten.
Dokumentionszentren und Gastprofessuren haben dazu beigetragen, daß sich an vielen Universitäten besondere Schwerpunkte kanadistischer Forschung und Lehre entwickelt haben.

Die Gesellschaft für Kanada-Studien
Die Gesellschaft für Kanada Studien (GKS) fördert Forschung, Lehre und persönliche Kontakte unter Kanadisten. Sie ist die zweitgrößte Gesellschaft für Kanada-Studien außerhalb Nordamerikas. Eine Liste der Zentren für Kanada-Studien und der Zentren für Québec-Studien in Deutschland wird von der GKS laufend aktualisiert. Die Gesellschaft hält ihre Jahrestagung im Februar in Grainau ab.

Die Stiftung für Kanada-Studien
Die gemeinnützige Stiftung für Kanada-Studien vergibt Promotionsstipendien und Post-Doc-Stipendien für besonders qualifizierte Wissenschaftler im Gebiet der Kanada-Studien. Bewerbungsschluss ist jeweils der 1. November eines jeden Jahres. Weitere Informationen sind erhältlich bei der Stiftung für Kanada-Studien unter www.stiftung-kanada-studien.de.

Kanadischen Stipendien im Überblick
Das kanadische Außenministerium und das Canadian Bureau of International Education bieten auf der Website www.Scholarships.gc.ca einen Überblick über alle kanadischen Stipendien an. Die Site gliedert sich in vier Bereiche:

Students and Researchers: Awards available to international students for study and research in Canada
Faculty: Awards for faculty to conduct research in Canada or abroad
Academic Institutions: Awards for your students to study in Canada and Canadian Studies Programs und
Other Funding Opportunities and Support.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Botschaft von Kanada in Deutschland

Deutsch-kanadische Beziehungen

Kanada und Deutschland verbindet eine enge und freundschaftliche Partnerschaft, die sich in einer aktiven Zusammenarbeit auf internationaler Ebene und gesunden Wirtschafts- und Investitionsbeziehungen widerspiegelt.

Die beiden Länder profitieren von starken kulturellen Verbindungen und direkten persönlichen Kontakten. Annähernd 10 Prozent der Bevölkerung Kanadas nehmen für sich in Anspruch, zumindest teilweise deutsche Vorfahren zu haben. Jedes Jahr reist etwa eine halbe Million Kanadier nach Deutschland und etwa gleich viele Deutsche besuchen Kanada.

Auch die akademischen Beziehungen sind sehr intensiv. Jedes Jahr verbringen mehrere Tausend deutsche Studierende ein ganzes Jahr an einer kanadischen Universität oder High School. Eine noch größere Zahl reist für einen kurzen Studienaufenthalt, zu Forschungszwecken oder für ein Praktikum nach Kanada.

Die kanadische Botschaft in Deutschland liegt im Herzen Berlins, wo früher die Berliner Mauer den Osten und Westen der Stadt trennte. Das Gebäude wurde 2005 von der Generalgouverneurin Adrienne Clarkson eröffnet. Kanada unterhält Konsulate in den Städten München und Düsseldorf, deren Arbeitsschwerpunkt in den Bereichen Handelsförderung und Investitionsbeziehungen liegt.

Es besteht auch eine Zusammenarbeit zwischen den kanadischen Provinzen und den deutschen Bundesländern: beispielsweise zwischen Alberta und Sachsen, British Columbia und Rheinland-Pfalz, Ontario und Baden-Württemberg sowie Quebec und Bayern, Sachsen und Brandenburg. Sowohl Alberta als auch Ontario haben ein Büro im Konsulat in München eröffnet, während Quebec Büros in Berlin und München unterhält.

Deutschland unterhält neben der Botschaft in Ottawa Konsulate in Toronto, Montreal und Vancouver.   

Politische und wirtschaftliche Beziehungen
Kanada und Deutschland sind gleichgesinnte globale Partner. Wir vertreten gemeinsame Werte und Interessen in Bereichen wie Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, Weltfrieden und Sicherheit, Welthandel, Umwelt und Klimawandel und der Förderung eines auf Regeln basierenden internationalen Systems.

Deutschland und Kanada – langjährige Partner in der NATO – arbeiten in sicherheits- und verteidigungspolitischen Fragen eng zusammen. Wir sind beide Mitglieder der G7 und G20, der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Welthandelsorganisation und der Internationalen Atomenergie-Organisation.

Deutschland hat den Status eines ständigen Beobachters bei der Organisation Amerikanischer Staaten und dem Arktischen Rat. Kanada und Deutschland verbindet eine langjährige Partnerschaft in der Arktis: deutsche Experten reisen zur Durchführung von Wissenschafts- und Forschungsprojekten regelmäßig in die kanadische Arktis.

Handel und Investitionen
Deutschland ist die größte Volkswirtschaft der Europäischen Union und die viertgrößte der Welt. Kanadas bilateraler Handel mit Deutschland hat seit der deutschen Wiedervereinigung wesentlich zugenommen. Deutschland ist Kanadas größter Exportmarkt in der EU und unser weltweit sechstgrößter Handelspartner. Zu den wichtigsten Warenexporten Kanadas gehören Maschinen, Erze, wissenschaftliche und Präzisionsinstrumente, elektrische und elektronische Maschinen und Geräte sowie mineralische Brennstoffe und Mineralöle. Deutschland ist der neuntgrößte ausländische Direktinvestor in Kanada.

Mehr Weniger