Standverwaltung
Option auswählen

Bundesverband Energiespeicher e.V.

Oranienburger Str. 15, 10178 Berlin
Deutschland
Telefon +49 30 54610-630
info@bves.de

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Hallenplan

Energy Storage Europe 2019 Hallenplan (Halle 8b): Stand F18

Geländeplan

Energy Storage Europe 2019 Geländeplan: Halle 8b

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 11  Forschung und Lehre, Fachverlage, Verbände/Organisationen
  • 11.04  Verbände

Unsere Produkte

Produktkategorie: Verbände

Organic-Flow-Batterien

ALLGEMEINE BESCHREIBUNG:

Form der Energieaufnahme und -abgabe: Strom zu Strom

Kurzbeschreibung des Speicherprozesses: Zwei unterschiedliche, flüssige Elektrolyte für die negativen und positiven Elektrodenseiten werden in separaten Tanks gelagert und durch zwei Halbzellen zirkuliert, wo die elektrochemischen Reaktionen zur Ladung oder Entladung stattfinden. Die Leistung wird durch das Elektrodenmaterial und die Elektrodenfläche in den Zellen vorgegeben. Die Aneinanderreihung von Zellen ergibt den Energiewandler, auch „Stack“ genannt. An den Elektroden kann durch die Potentialdifferenz der Elektrolyte eine Spannung abgegriffen werden. Um eine Vermischung der Elektrolyte zu vermeiden, sind die Halbzellen durch eine Membran voneinander getrennt. Die Membran ist nur für bestimmte Ionen durchlässig und sorgt für den Ladungsausgleich in den Elektrolyten. Wird ein Verbraucher angeschlossen, liefert die Batterie Energie. Zur Ladung der Batterie wird eine Stromquelle angeschlossen und die Reaktion in den Halbzellen verläuft in die entgegengesetzte Richtung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Verbände

Wasserstoff-Speicherung

ALLGEMEINE BESCHREIBUNG:

Form der Energieaufnahme und -abgabe: Strom zu chemischer Energie

Kurzbeschreibung des Speicherprozesses: In einem Elektrolyseur wird Wasser mittels überschüssigen Stroms aus erneuerbaren Energien in Wasserstoff und Sauerstoff gespalten. Der Wasserstoff (H2) kann nun vorzugsweise in Druckbehältern zwischengespeichert und als chemischer Energieträger für eine Reihe von Endanwendungen zur Verfügung gestellt werden. Je nach Art des Elektrolyseurs (atmosphärisch oder druckaufgeladen, alkalisch, PEMProtonenaustauschmembran, SOEC-Feststoffoxid) und der Speichertechnologien kann der Einsatz eines Kompressors notwendig sein, um den Wasserstoff auf den entsprechenden Speicherdruck zu verdichten.

Speichersystem: Für die Lagerung des Wasserstoffs kommen je nach Größenordnung verschiedene Technologien in Frage. Die Möglichkeiten reichen von Flaschenbündeln über Drucktanks bis hin zu untertägigen Salzkavernen mit mehreren 100.000 m³ Fassungsvermögen. Ebenso besteht die Möglichkeit, Wasserstoff tiefkalt zu verflüssigen oder durch chemische (z.B. Ammoniak, Methan, Methanol) und physikalische Bindungen (z.B. Metallhydride, Adsorption) zu speichern. Alternativ zur ortsgebundenen Speicherung kann der Wasserstoff auch in geringen Konzentrationen direkt dem Erdgas beigemischt und somit im Erdgasnetz gespeichert werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Verbände

Schwungrad-Energiespeicher

ALLGEMEINE BESCHREIBUNG:

Form der Energieaufnahme und -abgabe: Strom zu Strom


Kurzbeschreibung des Speicherprozesses: Schwungradspeicher beruhen auf einem rein mechanischen Prinzip. Zum Speichern wird ein Kohlefaser-Rotor auf sehr hohe Geschwindigkeiten beschleunigt. Die elektrische Energie wird so in Form von kinetischer Energie gespeichert. Zum Entladen arbeitet der Motor als Generator und bremst den Rotor ab, indem er elektrischen Strom erzeugt.

Fokus auf Leistungs- oder Energiebereitstellung: Leistungsspeicher Typische Lade- bzw. Entladedauern liegen zwischen 20 Sekunden und 20 Minuten. Charakteristisch ist, dass Lade- und Entladevorgang nahezu identisch sind hinsichtlich Dauer und Leistung.

Geeignete Anwendungsgebiete:  Schnelle Frequenzregulierung in Übertragungs- und Verteilnetzen (z.B. Momentanreserve und Primärregelleistung)  Stabilisierung von Microgrids und Bereitstellung von Leistung für Spitzenlasten  Vergleichmäßigung von Windenergie (Fahrplaneinhaltung) und Rampenmanagement  Rekuperation der Bremsenergie von Schienenfahrzeugen (Steigerung der Energieeffizienz)

Stand der Entwicklung / kommerziell verfügbar: Kommerziell verfügbar. In den USA werden zwei 20 MW Anlagen der Firma Beacon Power zur Frequenzregulierung betrieben. In Deutschland wird ein 600 kW Speicher der Firma STORNETIC durch ein großes Stadtwerk betrieben, TRL (Technology Readiness Level) 9

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

DER BUNDESVERBAND ENERGIESPEICHER
Der BVES ist die führende Stimme für Unternehmen und Organisationen aus allen Bereichen der Energiespeicherung. Zu den Mitgliedern zählen Technologiehersteller, Projektentwickler, Systemintegratoren, Beratungsunternehmen, Händler, Prüf- und Zertifizierungsunternehmen sowie Institutionen aus Forschung und Entwicklung.

Der Bundesverband Energiespeicher treibt die Entwicklung und den Einsatz von Energiespeichern national und international voran. Er bündelt die Kräfte der wichtigsten Branchenvertreter, gestaltet die öffentliche und politische Diskussion und berät bei der Ausgestaltung der politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, sowie Standards und Normen.

Mehr Weniger