Standverwaltung
Option auswählen

Fraunhofer Institut für Integrierte Syteme und Bauelementtechnologie IISB

Schottkystr. 10, 91058 Erlangen
Deutschland
Telefon +49 9131 761-0
Fax +49 9131 761-112
info@iisb.fraunhofer.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Hallenplan

Energy Storage Europe 2019 Hallenplan (Halle 8b): Stand H33

Geländeplan

Energy Storage Europe 2019 Geländeplan: Halle 8b

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 11  Forschung und Lehre, Fachverlage, Verbände/Organisationen
  • 11.01  Forschungsinstitute und Projekte

Unsere Produkte

Produktkategorie: Forschungsinstitute und Projekte

Energietechnik

Energy Seeds – Intelligente Energienutzung für klein- und mittelständische Unternehmen

Die Idee des SEED-Projektes ist der industriekompatible Umbau und die Optimierung lokaler Energiesysteme für kleinere und mittelständische Unternehmen. Auf lokaler industrieller Ebene wird am Fraunhofer IISB eine nachhaltige Erzeugung, Speicherung, Versorgung und effiziente Nutung von Energie erforscht, entwickelt und umgesetzt. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf maximaler Effizienz, Wirtschaftlichkeit sowie Versorgungssicherheit und Stabilitätsautarkie.

SEEDs deckt die gesamte Kette der Energietechnik ab: Angefangen bei lokalen Stromnetzen, Energiespeichern, Gas-zu-Strom-Kopplung, Netzanbindung, Lastverschiebung, bis hin zu nachhaltiger Erzeugung und Nutzung von Energie sowie Energieeffizienz. Im Mittelpunkt steht die effiziente Verknüpfung von Leistungselektronik und Schnittstellen mit verschiedenen Komponenten des lokalen Energiesystems, um ein im Hinblick auf die Steuerung stabiles lokales Gesamtsystem aufzubauen. Derartige Schnittstellen sind eine Kernkompetenz des Fraunhofer IISB.

Die Fraunhofer-Institute IIS und ISC sind ebenfalls an dem Projekt beteiligt. Das Fraunhofer IIS deckt dabei kommunikationsbezogene Themen ab und das ISC kümmert sich um wesentliche Aspekte für die Entwicklung elektrischer Batterien.

Das Institutshauptgebäude des Fraunhofer IISB dient sowohl als Forschungs- als auch Demonstrationsplattform. Die Anforderungen im Haus an unterschiedliche Energien – wie Wärme, Kälte und Strom – sowie Reichweite, Infrastruktur und Energieverbrauch ähneln den Bedingungen bei kleineren und mittleren Unternehmen. So sind beispielsweise am Institut hohe Lastschwankungen und hohe Spitzenlasten die Norm. Zudem wird ein erheblicher Bedarf an Sekundärenergie für Laboratorien und Geräte für die Halbleiterbearbeitung bzw. ‑Fertigung benötigt. Im Haus werden kontinuierlich produktionsbezogene Aktivitäten durchgeführt, ohne die produktiven Prozesse in Forschung und Entwicklung negativ zu beeinflussen. Das IISB bildet dabei sowohl den Büro-, Industrie- als auch Laboraspekt ab. Mit diesen Voraussetzungen ist das Fraunhofer IISB eine ideale Plattform für Forschungs- und Demonstrationsaktivitäten im Bereich industrieller Energiesysteme.

Ausführlichere Beschreibungen zu den Aktivitäten und Highlights sind unter folgender Website zu finden:

www.energy-seeds.org.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Forschungsinstitute und Projekte

Technologie & Fertigung

Die Brücke vom Material zur Anwendung

Für elektronische Bauelemente im CMOS- und Leistungsbereich steht die Technologie an erster Stelle der Forschung und Entwicklung.

Ob einzelne Fertigungsschritte für elektronische Bauteile oder ganze Prototypen, die „Technologie und Fertigung“ steht Ihnen als zuverlässiger Partner bei der Umsetzung Ihrer individuellen Projekte zur Seite. Unser Service-Spektrum umfasst dabei die gesamte Prozesskette: von Mikrotechnologien bis hin zu gedruckten makroelektronischen Systemen. Basierend auf einer umfassenden Reinraumausstattung bilden Silizium sowie Siliziumkarbidprozesse das Rückgrat der Technologie.

Beispiele laufender Aktivitäten sind Sensor-Bauelemente, die Herstellung fortschrittlicher integrierter Leistungsbauelemente, oder auch die Niedertemperaturabscheidung anorganischer Materialien durch Druckverfahren. Aktuell rückt zudem die heterogene Integration verschiedener Technologien mehr und mehr in den Mittelpunkt.  

Mehr Weniger

Produktkategorie: Forschungsinstitute und Projekte

Intelligente Energiesysteme

Energieelektronik – Lösungen für die Herausforderungen von Morgen

Ein kontinuierlich wachsender Anteil an elektrischer Energie wird durch Leistungselektronik verarbeitet, von der Erzeugung, über den Transport und Vertrieb, bis hin zum Verbraucher. Der fortlaufende Wandel der öffentlichen Energieversorgung zu einem unabhängigen System, das auf erneuerbaren Energiequellen basiert, wird diesen Vorgang erheblich beschleunigen. Fortschrittliche Leistungselektroniksysteme sind hierbei der Schlüssel zur Erhöhung der Energieeffizienz entlang der gesamten Versorgungskette und ermöglichen höchste Verfügbarkeit und Stabilität im Stromnetz.

Diese Entwicklung im Hinterkopf, stehen am Fraunhofer IISB bereits seit 2005 zahlreiche Forschungsprojekte mit Fokus auf Leistungselektronik für fortschrittliche elektrische Energienetze auf der Agenda. Dies beinhaltet sowohl grundlegende Forschungsarbeiten als auch industrielle Projekte für die Entwicklung und Qualifikation von Komponenten bis zur Serienreife. Unser Hauptziel ist es die Effizienz, Verfügbarkeit und Lebensdauer leistungselektronischer Systeme zu steigern – und das bei reduzierten Gesamtkosten.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Fraunhofer IISB – Ihr Partner für Leistungselektronik

Als eines von 72 Instituten und Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft forscht das IISB für Auftraggeber aus der Industrie oder im Rahmen von öffentlich geförderten Projekten. Ziel des IISB ist es dabei, seinen Kunden als eine der führenden Forschungseinrichtungen im Bereich Leistungselektronik mit exzellenter Forschung zur Seite zu stehen und neue technologische Maßstäbe zu setzen.

Hierfür arbeiten auf etwa 7000 m² rund 220 Mitarbeiter sowie zahlreiche Studierende zusammen. Hervorragend ausgestattete Labore ermöglichen dabei ein breites Spektrum an Forschung und Entwicklung in den Bereichen Leistungselektronik, Halbleitertechnologie und Materialentwicklung.

Neben seinem Hauptsitz in Erlangen verfügt das IISB über Außenstellen in Nürnberg und Freiberg. Außerdem arbeitet das Institut eng mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) zusammen und ist unter anderem Partner im Energie Campus Nürnberg (EnCN).

Einen vollen Überblick über unsere nationalen wie auch internationalen Partnerschaften erhalten Sie unter "Netzwerk & Kooperationen".  

Mehr Weniger