Standverwaltung
Option auswählen

FRAMATOME GmbH

Paul-Gossen-Str. 100, 91052 Erlangen
Deutschland
Telefon +49 9131 900-95221
Fax +49 9131 90094024

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Hallenplan

Energy Storage Europe 2019 Hallenplan (Halle 8b): Stand C31

Geländeplan

Energy Storage Europe 2019 Geländeplan: Halle 8b

Ansprechpartner

Kerstin Gemmer-Berkbilek

Head of R&D Coordination and H2 Technology Development

Paul-Gossen-Str. 100
91052 Erlangen, Deutschland

Telefon
+49 9131 900 95221

E-Mail
kerstin.gemmer-berkbilek@framatome.com

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Elektrochemische Speicherung
  • 02.01  Akkumulatoren
  • 02.01.04  Li-Ionen
  • 03  Chemische Speicherung / Power-to-Gas
  • 03.01  Wasserstofferzeugung
  • 03.01.01  Elektrolyseure
  • 03  Chemische Speicherung / Power-to-Gas
  • 03.04  Brennstoffzellen
  • 03.04.01  Rückverstromung (FC, Gasmotor, Turbine)

Rückverstromung (FC, Gasmotor, Turbine)

  • 06  Speichersysteme
  • 06.01  Stationäre netzgekoppelte Systeme
  • 06.01.02  Speicher zur Einbindung in Verteilnetze
  • 06  Speichersysteme
  • 06.02  Off-Grid Systeme

Off-Grid Systeme

  • 07  Fertigungstechnologien
  • 07.03  Elektrolyseure

Elektrolyseure

Unsere Produkte

Produktkategorie: Speicher zur Einbindung in Verteilnetze

LOHC (liquid organic hydrogen carrier)

Wasserstoff ist das erste und damit leichteste Element. Dadurch nimmt es als Gas ein relativ großes Volumen gemessen an seinem Gewicht ein. Da beim Transport dieses Volumen der entscheidende Faktor ist, wird mittels Liquid Organic Hydrogen Carrier (LOHC) versucht, dieses zu veringern. Dadurch ist es möglich das bis zu X-fache zu transportieren.

Der Energieaufwand für die chemischen Reaktionen bei Lade- und Entladevorgängen des LOHC dient als Antrieb zur Entwicklung immer neuer Trägerstoffen und ständigen Verbesserung der Anlagen. Mit unseren ausgereiften Anlagenkonzepten und Dank der Expertise unserer Partner sind Sie immer auf dem neuesten Stand der Technik.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Elektrolyseure, Speicher zur Einbindung in Verteilnetze

Wasserstofftankstellen

Die Anforderungen an Mobilität steigen stetig. Mobilität soll nicht nur wirtschaftlich und sicher sein, sondern auch klimaneutral – in Unternehmen, städtisch, regional und überregional.

Die Sektorkopplung „Power to X“ ermöglicht die Integration steigender Anteile von erneuerbaren Energien am Strommix. Wasserstoff bekommt im Zuge dessen eine immer höhere Bedeutung als Kraftstoff, insbesondere für Nutzfahrzeuge wie Busse oder Züge.

Anwendungsbereiche:
- Wasserstofftankstellen mit Wasserstoffproduktion vor Ort
- Wasserstofftankstellen mit Anlieferung von Wasserstoff
- Transport und Speicherlösungen

Mehr Weniger

Produktkategorie: Elektrolyseure, Rückverstromung (FC, Gasmotor, Turbine), Off-Grid Systeme

Greenergy Box

Der erfolgreich Einsatz von H2-Technologien zur Stabilisierung des Stromnetzes gewinnt zunehmend an Bedeutung. Dabei kommen ein PEM Elektrolyseur zur Speicherung des Solarstroms, sowie eine Brennstoffzelle zur Rückverstromung zum Einsatz. Die Greenergy Box ist Framatomes äußerst zuverlässige, wartungs- und emissionsarme Speicherlösung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Li-Ionen

Second-Life-Batterien

Für die weitere Verwendung von sogenannten „Second Life“ Lithium-Ionen-Batterien bieten wir eine innovative Lösung an. Die gealterten Traktionsbatterien, zum Beispiel aus „Plug-In Hybrid Vehicles“, die für den mobilen Betrieb im Fahrzeug nicht länger geeignet sind, besitzen eine ausreichende Restkapazität und Energiedichte und können daher für stationäre Anwendungen „wiederbelebt“ werden und bis zum Ende ihrer Lebensdauer genutzt werden.

Anwendungsbereiche:
- Bereitstellen von Regelleistung
- Arbitrage-Geschäfte
- Netzengpassmanagement
- Spitzenlastsenkung
- Lastverlagerung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Li-Ionen

First-Life Batterien

Sie wollen ein Lager mit fabrikneuen („First Life“) Traktionsbatterien in einen Energiespeicher umwandeln? Wir bieten Ihnen eine innovative Lösung an, bei der die Lithium-Ionen-Batterien im schonenden stationären Betrieb (das bedeutet, geringere Stromraten als beim Fahrzeugbetrieb) je nach Bedarf für verschiedene Anwendungen genutzt werden. Der Betrieb der Batterien verringert nicht nur die Lagerkosten und erbringt zusätzliche wirtschaftliche Vorteile, sondern verlangsamt auch Alterungsvorgänge in den Batterien.

Vorteile:
- Energiespeicherung mittels Lithium-Ionen-Technologie
- Optimierte Ausnutzung von First-Use-Batterien durch einen „schonenden“ Betrieb
- Einbringen verschiedene Batterietypen möglich
- Mit Photovoltaik-Anlagen und anderen Speichertechnologien kombinierbar
- Schwarzstartfähigkeit
- Schnelle Reaktionszeiten
- Leistung bis 2 MW
- Langjähriger sicherer Betrieb

Mehr Weniger

Produktkategorie: Li-Ionen

Schnell-Ladesäulen

Sie wollen ein Parkhaus um einen Energiespeicher für Ladestationen erweitern? Wir haben eine innovative Batteriespeicher-Lösung im Portfolio. Der Batteriespeicher gleicht die Stromspitzen im Netz durch den hohen Leistungsbedarf der Ladestationen aus. Das System ist modular ausgebaut, dadurch können, je nach Anforderung, Ladestationen für E-Bikes, Elektroautos oder -busse mit Energie versorgt werden. Das System ist zudem mit regenerativen Erzeugungsanlagen, beispielsweise einer Photovoltaik-Anlage, kombinierbar, sodass die benötigte Leistung direkt vor Ort erzeugt und gespeichert werden kann.

Anwendungsbereiche:
- Lastverlagerung
- Schnell-Laden von Elektrofahrzeugen

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

27.04.2018

Umweltfreundliche Mobilität: Konsortium unter Leitung von Covalion errichtet Wasserstofftankstelle in Meckenheim (Rhein-Sieg-Kreis)

Covalion baut das Wasserstoffportfolio von AREVA in Deutschland weiter aus. Im Rheinland entsteht eine Wasserstoff-Tankstelle für die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK). Die Anlage kann bis zu 20 umweltfreundliche Wasserstoffbusse mit insgesamt 500 Kilogramm Wasserstoff täglich versorgen und wird im Mai 2019 ihren Betrieb aufnehmen.

„Die zu errichtende Wasserstoff-Tankstelle ist für die RVK ein entscheidendes Element, um den Weg hin zu einem emissionsfreien Nahverkehr im Rhein-Sieg-Kreis und Bonn erfolgreich gestalten zu können“, sagt RVK-Geschäftsführer Eugen Puderbach.

„Das Projekt ist für uns ein wichtiger Schritt hin zu einem Komplettanbieter von Wasserstofflösungen. Der Bereich Mobilität erweitert unsere bestehenden Energiespeicher-Aktivitäten und lässt das Ziel der Sektorkopplung Realität werden“, erklärte Kerstin Gemmer-Berkbilek, die bei Covalion für die Wasserstoffaktivitäten verantwortlich ist.

Covalion führt das Projektkonsortium und ist für Projektmanagement und Systemintegration verantwortlich. Die weiteren Partner sind der Ingenieurdienstleister EMCEL, ANLEG als Spezialist für Hochdruck-Gasanlagen, ems für die Speicherung und WEMA für Bau und Betrieb der Tankstelle.

Covalion vermarktet die Speichertechnologien, erneuerbaren Energien und Industriedienstleistungen des globalen Kerntechnikunternehmens Framatome (früher Teil von AREVA) und setzt weltweit entsprechende Projekte um.

Mehr Weniger

21.03.2017

Gemeindewerke Wendelstein Bürgerkraftwerk, N-ERGIE und AREVA arbeiten bei der Installation eines neuartigen Batteriespeichers zusammen

Innovation in Mittelfranken: In Wendelstein südlich von Nürnberg entsteht 2017 ein neuartiger Batteriespeicher. Die Gemeindewerke Wendelstein Bürgerkraftwerk GmbH, ein Tochterunternehmen der Gemeindewerke Wendelstein und der Nürnberger N-ERGIE Regenerativ GmbH, sowie der Erlanger Energiespezialist AREVA errichten die Anlage in den kommenden Monaten im Netzgebiet der Gemeindewerke Wendelstein. Zwei vollklimatisierte Container werden die Batterien beherbergen. Die Speicherkapazität reicht rechnerisch, um rund 100 durchschnittliche Haushalte einen Tag lang mit Strom versorgen. Als Akkus kommen gebrauchte Batteriemodule aus Elektroautos zum Einsatz.

Im Rahmen des Projekts arbeiten Fachleute aus Energieunternehmen, dem Anlagenbau und der Automobilbranche zusammen. Technisches Neuland ist die Integration kompletter Batterien aus Elektrofahrzeugen in der bereits bestehenden Sicherheitshülle zu einer stationären Einheit. Dafür hat AREVA das technische Konzept sowie die Steuerung der Ein- und Ausspeisung entwickelt. Die N-ERGIE wird mit der Anlage sogenannte Primärregelleistung vermarkten. Diese kommt bei unerwarteten Schwankungen in der Strom-Einspeisung beziehungsweise der Nachfrage zum Einsatz, um jederzeit eine sichere Versorgung zu gewährleisten. Die Einbindung in das Stromnetz erfolgt über eine Einbindung in das 20-kV-Netz in Gewerbegebiet „Am Kohlschlag“ in Wendelstein.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Seit vielen Jahren vermarktet Framatome ihr breites Spektrum an technischen Kompetenzen auch in anderen Industriefeldern. Dazu gehört vor allem die Entwicklung und Vermarktung von wasserstoff- und batteriebasierten Speichertechnologien. Nach der Wiedereinführung des Namens „Framatome“ zu Beginn des Jahres 2018 wurden diese nicht-nuklearen Aktivitäten unter der neuen Marke Covalion gebündelt.

Covalion steht für „Turning Competence into Value“. Dabei verweist das lateinische Präfix „Co“ sowohl auf Zusammenarbeit oder Partnerschaft als auch auf Competence. Und „val(i)-“ signalisiert “value”, zu Deutsch „Wert“. Durch die neue Marke hat Framatome ein weiteres Ziel: Covalion soll die Dynamik und Flexibilität eines Start-ups mit dem Know-how und den Ressourcen eines weltweit aktiven Großunternehmens mit jahrzehntelanger Tradition verbinden. Unter dem neuen Namen werden innovative und individuelle Lösungen für Mobilität, Industrie und Stromversorgung angeboten, die dabei auch höchste Sicherheitsansprüche erfüllen.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Exportanteil

> 75%

Anzahl der Beschäftigten

1000-4999

Gründungsjahr

1958

Geschäftsfelder
  • Elektrochemische Speicherung
  • Chemische Speicherung/Power2Gas
  • Speichersysteme
  • Standardisierung&Sicherheit
  • Dienstleistungen
Zielgruppen
  • Energiewirtschaft (Vertreter aus den Bereichen Solar, Wind, Biomasse etc.)
  • Hersteller von Zubehör und Komponenten um die (regenerative) Gaswirtschaft
  • Hersteller von Elektrolyseuren und Brennstoffzellen
  • Stadtwerke
  • Behörden/öffentliche Einrichtung
  • Städte und Kommunen
  • Gewerbekunden, Industrieunternehmen
  • Ministerien